Strahlend schönes Wetter beglückte Veranstalter und Teilnehmer, Mostviertel und Eisenwurzen zeigten sich von ihren schönsten Seiten. Die mittelalterlichen Charme ausstrahlende Stadt Waidhofen an der Ybbs bildete den perfekten Rahmen für dieses Treffen. Per Roadbook wurden die Fahrzeuge durch das dichte Programm zu den einzelnen Stationen dirigiert, trotz einiger kleiner Bosheiten bei der Routenwahl ging letztlich kein Teilnehmer verloren (auch wenn einer zwischendurch aus seinem Auto gefallen sein soll...). Lichtschranken, Brückenwaage, Druckluftschlauch und Bilderbögen entschieden schließlich über die Verteilung der Pokale.

Zwischendurch blieb kaum noch Luft für das Tatra-Spezial-Programm in der Filmbühne und die Generalversammlung. Der Tenor war einstimmig positiv und die Minen reihum fröhlich. Nur die Veranstalter wirkten ein klein wenig geschlaucht...

Die Fotos von verschiedenen Club-Mitgliedern finden Sie unter Fotos und Videos.

Noch nie wurden von so vielen Tatras innerhalb so kurzer Zeit so viele rote Ampeln, Stoppschilder und Nachrangtafeln mißachtet. Noch nie gab es ein Tatra-Treffen mit durchgehend Polizeieskorte. Noch nie war ein Tatra-Treffen kulinarisch so wertvoll.

>> Die Fotos von Alex, Zwergi und Andi finden Sie hier.

Berichte von Hans Engl, Andreas Goed und Ernst Maier, Viele Fotos, Ergebnislisten der Gesamt- und Klassenwertungen.

Schild-KOMAU2001

Die Errinnerungsmedaillie des 24.Int.Tatra Treffens in Koetschach-Mauthen ist käuflich zu erwerben.

Schwerer Metallguss mit rotem Email zum Preis von ATS 350,- oder DM 50,-

Anfragen und Bestellung per e-mail oder beim Club

Bericht von Gottfried Glow

Reisende, die Großbritannien mit dem Flugzeug oder durch den Tunnel erreichen, mögen ja recht bequem unterwegs sein. Aber verpassen sie nicht sehr viel? Gehören nicht schon die Anreise, die wechselnden Landschaften auf dem Weg, die langsame Annäherung an das Reiseziel zum Urlaub? Erst recht der Blick auf die Kreidefelsen von Dover darf nicht fehlen. Der Kanal und seine Überquerung gehören doch zu England wie baked beans und sausages zum englischen Frühstück!

Im Sommer 1995 fand dieses Meeting statt.

 

Veranstaltet hat es zu aller Zufriedenheit Hans Engl, der dafür auch 2001 das Int. Tatra Treffen organisieren durfte.